.

.
.

Donnerstag, 18. August 2016

Alice im Wunderland Vol. V: Living next door to Alice!


Die kleine Tigerin wächst und gedeiht, hat nun schon konstant 200g mehr auf die Waage gebracht und scheint länger und länger zu werden, jedenfalls beim abendlichen Chillen auf dem Sofa bekommt man den Eindruck.
Die bezaubernde Jeannie lässt sich nun auch nicht mehr so leicht von der Kleenen ins Bockshorn jagen - oder in den Bettkasten, besser ausgedrückt, denn da versteckt die schwarze Schöne sich gerne. Aber auch dieses geheime Geheimversteck wurde von der cleveren Minikatze bereits entdeckt, allerdings hat Jeannie der kleinen Detektivin nicht gestattet, es jemals zu betreten. ;-)
Überhaupt ist das Fauchen hier seltener geworden, anscheinend sind wichtige Dinge hier geklärt und mir als Harmoniesüchtige ist das mehr als recht. Juhuu! Nur die kleinen Attacken rings um das Kratzmöbel, das kann Alice einfach nicht lassen! Leider kann ich diese Momente kaum auf ein Foto bannen, dafür geht das alles einfach immer viel zu schnell...

Gerade frisch erobert: Das Kratzmöbel!

 Auch der Rascheltunnel ist ein beliebtes Spielobjekt. Wie ein Tumbleweed rollt das Teil mit Alice drin durch das ganze Wolkenkuckucksheim. Da kennt sie keine Gnade!





Blöd, wenn man cool mit der Beute posen will und dann dran festhängt! ;-)



Gestern waren wir übrigens zu Besuch bei der Nachbarin, die unter uns wohnt und die sich fragte, was da eigentlich immer so poltert. Nun, die Antwort habe ich ihr gleich mitgebracht und damit alle offenen Fragen geklärt: Nach einer kurzen Phase von Schüchternheit zeigte Alice beinahe ihr gesamtes Repertoire an Spielwitz und auch Charme, Herzen im Sturm gewinnen kann die Kleine auch! Als sie sich aber an den Lieblingsschuhen des Nachbarn, der übrigens auch unser Vermieter ist, zu schaffen machte, zog ich es vor, mit ihr wieder zu gehen! Und sie folgte mir die Treppe hinauf wie ein kleines Hündchen! ;-) Ansonsten hat sie sich wirklich vorbildlich benommen, aber nicht ohne eineinhalb Kauröllchen zu futtern. Aber wenigstens hat sie niemanden gebissen!

Danach wurde das Wohnzimmer mal wieder in Schutt und Asche gelegt...


...und anschließend erstmal Heia gemacht!
Wird aus der kleinen Tigerin wohl irgendwann eine richtige Dame mit Contenance oder bleibt sie eher der  Typ "Ronja Räubertochter"? Die Antwort auf diese schwierige Frage vielleicht demnächst hier auf diesem Blog! ;-)
Liebe Grüße aus dem sonnigen Wolkenkuckucksheim mit verwüstetem Wohnzimmer
vom Copinchen, der wilden Alice und der bezaubernden Jeannie!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen