.

.
.

Sonntag, 14. August 2016

Alice im Wunderland Vol. IV - Girls just wanna have fun!

Es ist wieder ein wenig Ruhe eingekehrt im Wolkenkuckucksheim, denn: Alices Agilität hat tatsächlich ihre  Grenzen und wenn, dann schläft die Kleine so tief und fest, dass man neben ihr niesen kann und sie nicht aufwacht. Diesen komatösen Schlaf möchte ich aber nicht stören, denn den braucht sie wohl bei dem Pensum, was sie hier absolviert!
Kennt ihr noch diesen Werbespot mit diesen Trommeläffchen und der eine mit der Duracell-Batterie drin, der immer weiter macht? Genauso ist Alice, wenn sie etwas Tolles zum Spielen gefunden hat. Und davon findet sie hier neben tollen Katzenspielsachen noch allerlei:

Kleines Sammelsurium!

Die bezaubernde Jeannie, die findet das kleine, flinke Wesen ja immer noch nur so mittelgut. Wenn die aber auch immer so frech ist!
Hallooooo? Wie bist du denn drauf??

"EYH! Ich will AUCH mit da 'rauf! "

Alice hat übrigens sehr spitze Zähne und Krallen, die sie unter anderem auch an unseren Fingern ausprobiert und das ziemlich ausführlich! Leider kann man ihr nicht wirklich böse sein, aber wenn man sie dann mal ordentlich anfaucht (so wie Jeannie das auch macht: FCHCHCHCHCHCH!) dann lässt sie davon ab und sucht sich was anderes zum Reinbeißen. Das kann auch mal ein quietschgelbes T-Shirt sein!

Gelb steht Alice ganz hervorragend! ;-)


"Da war doch gerade noch so'n roter Punkt? Wo isser hin?"

Wie gesagt, WENN sie schläft, dann tief und fest. Und dann kann man sie auch am besten fotografieren! ;-)

"Zzzzzzzzz.....zzzzzzz......zzzzzz...."

Manchmal träumt sie auch was Wildes!

..und dann hat sie sich selber wieder angeknipst. ;-)


Was noch bemerkenswert (neben ihrem wirklich guten Appetit) an Alice ist: Die maunzt gar nicht!
Keine Ahnung warum, schnurren kann sie perfekt, fauchen auch, aber so ein katzentypischen Miauen oder so etwas kam noch nicht aus ihrem Schnütchen. Sie öffnet zwar manchmal das Schnütchen, aber ohne Stimme. Nur in der allerersten Nacht, wo sie im Separee bleiben sollte, da hab ich mal so ein leises Piepsen von ihr gehört.
A propos Separee: Ich hab ja ein wirklich feines Bettchen für die jugendlichen Katzengäste hier fertiggemacht, aber geschlafen wird grundsätzlich ganz woanders. Alice z.B. schläft auf einem Handtuch auf der Rippenheizung. Na, wers mag!
Ansonsten scheint sie hier eine Menge Spaß zu haben, aber: Es nähert sich der Zeitpunkt, wo sie sich im Katzenkindergarten behaupten muss. Da wir aber einiges an ihrer Kampftechnik aufgearbeitet haben, mache ich mir um die Kleine dort absolut keine Sorgen. Das mit dem Klogang ist jetzt geklärt, der Durchfall ist weg, der Appetit hervorragend, alles Bestens!
Und was Alice stimmlich nicht ausdrücken kann: Die macht sich schon bemerkbar, keine Angst! ;-)

Übrigens ist mir noch ein neues Bild von Keiko geschickt worden, dass ich den Fans vom kleinen roten Katerchen nicht vorenthalten möchte:

Keiko mit Freundin und seinen 3 Bodyguards - mal ehrlich, mehr geht doch nicht, oder??

Das ist so ein Klasse Foto, ich muss schon sagen, der Kleine hat im Kindergarten schon ordentlich Karriere gemacht! :-)

In diesem Sinne, haltet die Ohren steif wie Alice und Keiko und liebe Grüße vom
Copinchen und der bezaubernden Jeannie!

Kommentare:

  1. Hui, da ist die kleine Alice aber schnell gernegroß geworden! :) Einen Nicht-Maunzer habe ich übrigens auch zu Hause. Nach einer kurzen Anfangsphase, in der sein zartes Stimmchen ihm den Spitznamen "Piep" eingebracht hat, gibt Felix sich grundsätzlich maulfaul. Schnurren ja, "brrr" zur Begrüßung ja. Aber "mau-mau-mau" haben wir ausschließlich dann, wenn eine Mau-Mau-Maus gefangen und mitgebracht wurde.

    AntwortenLöschen
  2. Gewachsen ist sie tatsächlich, d.h. der Körper passt sich gerade dem Riesenköpfchen mit den Riesenohren an. Da sind mindestens 2 cm mehr im Stockmaß dazu gekommen!
    Weil Jeannie eher die gesprächige Katze ist, die sogar ihren Klogang kommentiert, kommt mir diese "Stimmlosigkeit" bei Alice echt gewöhnungsbedürftig vor. Jeannie begegnet der Kleinen übrigens stets mit einem "mmrrr", oder eben auch mit einem deftigen "FCHHHHH", je nachdem. Naja, vielleicht findet sich das Stimmchen noch und dann hört sie gar nicht mehr auf zu maunzen.
    Katzen sind schon was Tolles, ne? ;-)

    AntwortenLöschen