.

.
.

Dienstag, 7. Juni 2016

Die Fussball-Europameisterschaft 2016: Terrorangst?? Nein danke!!

Der Countdown läuft!
Am Freitag geht es los. Nur noch 3 Tage!


BREAKING NEWS: Unsere Jungs sind gesund und munter im Mannschaftshotel im französischen Evian gelandet. Und ja, das ist der Ort, wo das Wasser besonders gut vermarktet wird. Und einen Skandal gibt es auch schon: Das vom DFB ausgewählte Hotel hat nur VIER STERNE!
Prinz Poldi, besser bekannt als Lukas Podolski, noch besser bekannt als "Komiker von DIE MANNSCHAFT (offz. Bezeichnung der Deutschen Nationalmannschaft, weil "Nationalmannschaft" anscheinend politisch unkorrekt an Zeiten erinnert, die besser nie gewesen wären) ist zum 2. Mal Papa geworden. Herzlichen Glückwunsch und vielleicht ist es ja ein kleiner Glücksbringer für unsere Jungs (Anm.der Autorin: "Unsere Jungs" hätte mir viel besser gefallen, wenn schon so ein Spitzname herbei muss)!

Noch ein paar Gedanken meinerseits zur allgemeinen Lage:
Das Fussballfest findet bekanntlich dieses Mal in Frankreich statt, und plötzlich wird auch das Terrorgespenst wieder geweckt. Mit Grausen erinnert man sich an das Länderspiel im November letzten Jahres in Paris, wo im Hintergrund die gezündeten Sprengsätze von Terroristen zu hören waren. Was danach in der Landeshauptstadt und in den Medien los war, ist bekannt.
Ich wünsche mir nicht, dass Deutschland Europameister wird. Es wäre schön, es wäre toll, aber: Ich wünsche mir noch viel mehr, dass es ein friedliches Fussballfest mit den üblichen Skandalen, Schirifehlentscheidungen, Schwalben, taktische Fouls ohne gesundheitliche Folgen natürlich, Geplänkel zwischen den Fans der konkurrierenden Mannschaften und Trainerdiskussionen gibt. Alles, was ein solches Turnier spannend macht. Aber nicht die (An)spannung wegen möglichen oder tatsächlichen Terroranschlägen. Lieber Fussballgott, lass' es eine EM mit Business as usual werden und nicht Topthema in der Politik und den Fremdenhass schüren. Fussballer, die ohne Angst vor einer Bombe ein Stadion betreten und ihren Sport ausüben können. Hobbybundestrainer, die Aufstellungen und Taktiken kritisieren und an Jogis Verstand zweifeln, oder bejubeln! Ob alleine vor dem TV, beim Public Viewing auf der Fanmeile oder in der Sportsbar mit Kumpels, bei lauschigen Grillabenden im Garten bei tollem Sommerwetter. Das wünsche ich mir am meisten für die kommende, hoffentlich spannende - im positiven Sinne - EM-Zeit!

Kommen wir nun zur Rubrik:

Der

 Fanartikel des Tages!
 

Dieser kommt heute von der Firma LEGO, ihr wisst schon, diese kleinen bunten Bausteine, wo man nachts gerne mal mit nackten Füßen drauflatscht. LEGO hat einfach mal unsere Nationalmannschaft in Plastik gegossen!

Naa, wen möchtet ihr gerne als Nachbarn haben? ;-)

Auf den ersten Blick zu erkennen: Jogi Löw, verkleidet als Rex Gildo!


Eine nette Idee, finde ich!

Doch, so langsam freue ich mich auf die EM, wenn auch das typische "Fieber" noch ausgeblieben ist. Aber noch ist sie ja auch nicht angepfiffen. Allerdings ist so manch' ein Auto oder Garten schon geschmückt, als hätten wir soeben das Finale gegen Spanien gewonnen!

Also, bis zum nächsten Mal und au revoir vom
Copinchen (noch nicht in die Abseitsfalle getappt) ! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen